Acast Open Nutzungsbedingungen.

Die Plattform und die Plattformdienste, wie unten definiert, werden Ihnen von Acast AB (publ), einem in Schweden registrierten Unternehmen mit der Handelsregisternummer 556946-8498 ("Wir" oder "Acast"), zur Verfügung gestellt.

Diese Nutzungsbedingungen (die "Bedingungen") stellen eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Acast dar und enthalten die Bedingungen, zu denen Acast Ihnen den Zugang und die Nutzung der Plattform, der Plattform-Dienste und aller damit verbundenen Informationen und Inhalte (hier zusammenfassend als "Dienste" bezeichnet) gestattet.

Durch Anklicken des Kontrollkästchens, das besagt, dass Sie diese Bedingungen akzeptieren, erklären Sie sich damit einverstanden, an die Bedingungen (und alle Änderungen, die Acast gelegentlich veröffentlicht) gebunden zu sein und diese einzuhalten. Wenn Sie diese Bedingungen im Namen eines Unternehmens oder einer anderen juristischen Person akzeptieren, erklären und garantieren Sie, dass Sie die Befugnis haben, diese Person an diese Bedingungen zu binden. Wenn Sie nicht über diese Befugnis verfügen oder wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, dürfen Sie die Dienste nicht nutzen.

1. DEFINITIONEN

1.1 In diesen Bedingungen haben, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, die folgenden Begriffe die unten angeführte Bedeutung, die gleichermaßen auf die Singular- und Pluralformen dieser Begriffe anwendbar ist: 

Acast API“ bezeichnet bestimmte Programmierschnittstellen, Zugriffstoken, HTML-Skripte, Datenimport-Tools oder andere Software, die Teil der Plattform ist.

"Werbung" bezeichnet eine kommerzielle Nachricht mit einem Audio- (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Werbespots und Sponsorings), Video- und/oder Anzeigeformat oder einem interaktiven Medienformat, das durch das System in eine Veröffentlichung eingefügt oder an anderer Stelle, wie zwischen den Parteien vereinbart, eingefügt wird.

"Werbespot" bezeichnet eine Werbebotschaft mit einem Audio- (mit Ausnahme von Sponsoring), Video- und/oder Anzeigeformat oder einem interaktiven Medienformat, das vom System in eine Veröffentlichung eingefügt oder nach Vereinbarung der Parteien an anderer Stelle eingefügt wird.

"Datum des Inkrafttretens" ist das Datum und die Uhrzeit (Ihre Ortszeit), an dem Sie die Plattformdienste abonniert haben.

"Geistige Eigentumsrechte" umfasst nicht registrierte und registrierte geistige Eigentumsrechte jeglicher Art in der ganzen Welt, wie z.B., aber nicht beschränkt auf Urheberrechte, Muster, Domänennamen, Handelsnamen, Marken, ob registriert oder erworben, und Patente, ob anhängig oder genehmigt, sowie Anträge und Rechte zur Beantragung derselben.

"Pläne" bezeichnet die Abonnementsmodelle, die zum Kauf zur Verfügung stehen, um Zugang zu den Diensten zu erhalten.

"Plattform" bezeichnet die gesamte Plattform, die von Acast unter diesen Bedingungen zur Verfügung gestellt wird, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die gesamte Software, die mit den Plattform-Diensten in Verbindung steht, und die Software, die es ermöglicht, Veröffentlichungen auf die mobile Anwendung von Acast zu streamen oder anderweitig für den Zugang der Nutzer zu nutzen.

"Plattformdaten" haben die Bedeutung, die ihnen in Abschnitt 5.2 zugeschrieben wird.

"Plattform-Dienste" bezeichnet jede Dienstleistung, die Acast nach eigenem Ermessen und von Zeit zu Zeit beschließt, auf der Plattform zur Verfügung zu stellen.

"Podcast-Audiodatei" bezeichnet die Podcast-Audiodatei für Veröffentlichungen, die zur Verteilung an die Nutzer auf die Plattform hochgeladen werden.

"Podcaster-Inhalt" bezeichnet alle Veröffentlichungen, zugehörigen Daten, Metadaten, Dateien, Audiodateien, Anhänge, Texte, Bilder, Werbung und andere Inhalte, die Sie auf die Plattform hochladen oder einreichen (oder die über Ihr Konto hochgeladen oder eingereicht werden).

"Veröffentlichung" bezeichnet die Gesamtheit der Medieninhalte in Bezug auf den/die RSS-Feed(s), die zur Verbreitung der Podcast-Audiodatei(en) verwendet werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle interaktiven Medien, die sich auf alle von Ihnen kontrollierten Podcast-Shows beziehen.

"Erneuerungsdatum" ist das Datum und die Uhrzeit (Ihre Ortszeit), zu der Sie Ihr Abonnement für die Plattformdienste erneuern.

"Dienste" bezeichnet die Plattform und die Plattformdienste zusammengenommen.

"Sponsoring" ist eine Werbebotschaft in einem Audioformat (mit Ausnahme von Sendezeiten), eine Unterstützung oder eine Markenstory, die vom Talent oder Erzähler (wenn möglich) oder im Stil des Podcast-Inhalts geäußert wird.

"Kündigungsdatum" ist das Datum und die Uhrzeit (Ihre Ortszeit), an dem Ihr Abonnement der Plattformdienste endet.  

"Bedingungen" sind diese Nutzungsbedingungen, die für Ihre Nutzung der Plattform und der Plattformdienste und aller damit verbundenen Informationen und Inhalte gelten.

"Dienste von Drittanbietern" bezeichnet die in Abschnitt 9 dieser Bedingungen beschriebenen Dienste.

2. DIE DIENSTLEISTUNGEN

2.1 Acast stellt die Dienstleistungen sowie alle damit verbundenen Informationen und Inhalte, wie in diesen Bedingungen festgelegt, zur Verfügung. 

2.2 Acast unternimmt wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen, um die Dienste 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr zur Verfügung zu stellen, mit Ausnahme von planmäßigen und außerplanmäßigen Wartungsarbeiten.

2.3 Um die Dienste nutzen zu können, müssen Sie Zugang zum Internet beziehen. Acast ist weder für die mit einem solchen Zugang verbundenen Gebühren noch für die Kosten oder die Ausrüstung verantwortlich, die Sie benötigen, um eine solche Verbindung zum Internet herzustellen oder die Dienste nutzen zu können.

3. KONTO

 3.1 Sie müssen ein Konto bei Acast erstellen, um sich einzuloggen und auf die Plattform zuzugreifen. Ihr Konto ist für Sie persönlich und darf nicht auf andere übertragen oder mit anderen geteilt werden. Sie garantieren, dass alle Benutzerinformationen, die Sie Acast zur Verfügung gestellt haben, wahr und korrekt sind und dass Sie Ihre Benutzerinformationen, wenn nötig, aktualisieren werden, so dass sie jederzeit wahr und korrekt bleiben.

3.2 Sie sind dafür verantwortlich, Ihr Konto und Ihre Anmeldedaten zu sichern, und Sie sind für alle Aktivitäten verantwortlich, die unter Ihrem Konto durchgeführt werden. Sie sollten ein sicheres, eindeutiges Passwort wählen, das Sie niemandem sonst mitteilen oder mit anderen Diensten verwenden werden. Acast ist nicht verantwortlich für Verluste, die Sie unter Umständen erleiden, wenn Ihr Konto von einer anderen Person benutzt wird, es sei denn, dies ist nachweislich auf Fahrlässigkeit von Acast zurückzuführen.

4. ZULÄSSIGE NUTZUNG DER DIENSTE

4.1 Sie müssen mindestens achtzehn (18) Jahre alt sein und/oder anderweitig befugt sein, Vereinbarungen zu treffen und zu akzeptieren, an die Bedingungen gebunden zu sein, um die Dienste nutzen zu können.

4.2 Vorbehaltlich der Einhaltung der Bestimmungen und Bedingungen dieser Vereinbarung durch Sie gewährt Ihnen Acast ein beschränktes, persönliches, nicht exklusives, widerrufliches und nicht übertragbares Recht und eine Lizenz zur Nutzung der Funktionen und der Funktionalität der Dienste während der Laufzeit Ihrer Vereinbarung mit Acast.

 4.3 Sie stimmen zu, dass Sie bei der Nutzung der Dienste folgendes unterlassen:

·      Reproduzieren, Modifizieren, Kopieren, Verteilen, Bereitstellen abgeleiteter Werke, Übersetzen, Weiterverkaufen, Aufführen oder Zugänglichmachen gegenüber der Öffentlichkeit oder Ermöglichung des Zugangs zu den Diensten für Dritte;

·      jegliche Maßnahmen, um die Streaming- und/oder Download-Nummern der Veröffentlichungen, gemessen an der Plattform, künstlich zu ändern;

·      die Dienste zu stören oder den Zugriff eines anderen Nutzers auf die Dienste zu unterbrechen;

·      sofern nicht zwingendes Recht dies vorsieht: Reverse Engineering (Nachkonstruktion), Disassemblierung, den Versuch, sich unbefugten Zugriff auf die Dienste zu verschaffen oder den Versuch, den zugrunde liegenden Quellcode oder die Struktur der Dienste zu ermitteln;

·      Inhalte oder Daten, die Massenmailings oder jegliche Form von Spam enthalten, zu übermitteln;

·      Viren oder andere Technologien zu verbreiten, die Acast oder unseren verbundenen Unternehmen oder den Interessen eines anderen Nutzers der Dienste schaden könnten oder auf andere Weise unsere Systeme beeinträchtigen oder stören;

·      einen Robot, einen Spider, Daten Scraping oder Extraktionstools oder einen ähnlichen Vorgang in Bezug auf die Dienste zu verwenden;

 ·      die Zugangsdaten Ihres Kontos weiterzugeben oder anderen Zugang zu Ihrem Konto zu gewähren. Zusätzlich und ohne Einschränkung der Allgemeingültigkeit des Vorstehenden, dürfen Sie nicht auf die Dienste zugreifen, um deren Leistung, Funktionalität oder Verfügbarkeit zu überwachen oder für andere Wettbewerbszwecke; oder

·      die Dienste nicht in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften nutzen.

 5. EIGENTUM UND RECHTE

 5.1 Acast ist und bleibt der alleinige Eigentümer der Plattform und der Plattform-Dienste, einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle geistigen Eigentumsrechte in Bezug auf die Dienste und die gesamte Technologie, Software und den Code, die Links und Verbindungen zwischen Podcast-Audiodateien, interaktiven Medien, der Acast-API, dem Design, den Bildern, Informationen und anderen Inhalten und Materialien auf der Plattform und in den Plattform-Diensten (zusammen die "Acast-IP"), einschließlich zukünftiger Entwicklungen und Verbesserungen, schaffen. Darüber hinaus ist und bleibt Acast der alleinige Eigentümer der Handelsnamen, Marken, Logos, Urheberrechte, des Brandings und aller Komponenten von Acast. Acast gewährt Ihnen hiermit eine nicht-exklusive, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, widerrufliche weltweite Lizenz für die Dauer der Nutzung der Plattform und der Acast IP in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen. Acast behält sich alle Rechte vor, die Ihnen nicht ausdrücklich gewährt werden. Diese Bedingungen verleihen Ihnen kein Recht auf oder in Bezug auf die Plattform, die Plattformdienste oder auf Technologien, Software, Informationen oder Material, die Teil dieser Dienste sind. Acast behält sich ausdrücklich alle Rechte an geistigem Eigentum vor, die Ihnen nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen gewährt werden.

5.2 Im Verhältnis zwischen Ihnen und Acast befinden sich alle Ihre Podcaster-Inhalte in Ihrem Eigentum und/oder unter Ihrer Kontrolle.

5.3 Sofern Sie und Acast nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbaren, beanspruchen wir weder Eigentumsrechte noch übernehmen wir Verantwortung für Ihre Podcaster-Inhalte. Sie erkennen an und stimmen zu, dass Ihr Podcaster-Inhalt ausschließlich in Ihrer Verantwortung liegt. Sie dürfen keine Podcaster-Inhalte hochladen, speichern, verteilen, senden, übertragen, anzeigen, aufführen, zur Verfügung stellen oder anderweitig der Öffentlichkeit mitteilen, an denen Sie nicht über die erforderlichen Rechte verfügen (einschließlich der Rechte an Tonaufnahmen und/oder Musikwerken, Texten, Kompositionen usw., die in den Podcaster-Inhalten enthalten sind). Jede unbefugte Nutzung von urheberrechtlich geschütztem Material innerhalb Ihrer Podcaster-Inhalte (einschließlich der Vervielfältigung, Verbreitung, Änderung, Anpassung, öffentlichen Darstellung, öffentlichen Aufführung, Bereitstellung oder anderweitiger Kommunikation an die Öffentlichkeit über die Plattform), unabhängig davon, ob es sich um eine unbefugte Nutzung handelt oder hierzu erst später wird, kann eine Verletzung der Rechte Dritter darstellen und ist strengstens verboten.

 5.4 Sie dürfen keine Podcaster-Inhalte auf die Plattform hochladen, die verleumderisch, anstößig oder illegal sind. Acast behält sich das Recht vor, Podcaster-Inhalte zu entfernen, die gegen diese Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht verstoßen oder die Acast aus anderen Gründen als geschäftsschädigend empfindet.

 5.5. Durch das Hochladen von Podcaster-Inhalten auf die Plattform gewähren Sie Acast hiermit eine exklusive, unterlizenzierbare, unwiderrufliche, voll bezahlte, gebührenfreie, weltweite Lizenz zur Nutzung, zum Kopieren, zur digitalen Transcodierung, zur Übertragung, zur Modifizierung, zur öffentlichen Aufführung, zur öffentlichen Darstellung, zur öffentlichen Kommunikation auf vorprogrammierter und bedarfsgerechten Basis, zur Werbung, um Ihre Podcaster-Inhalte zu Marketing- und Werbezwecken zu vermarkten, zu vertreiben, zu verwenden, um Bildmaterial zu hosten, um Show- und/oder Episodenbeschreibungen zu erstellen, zu monetarisieren (gemäß Abschnitt 6 unten) und um diese anderweitig Endnutzern und Dritten zur Verfügung zu stellen, einschließlich durch Download und Streaming während der Laufzeit Ihres Vertrags mit Acast. Darüber hinaus erkennen Sie an, dass sich die vorstehenden Lizenzen in diesem Abschnitt auf die Endnutzer der mobilen App und Website von Acast sowie auf Betreiber und Nutzer anderer Websites, Apps und/oder Plattformen erstrecken, auf denen Ihr Podcaster-Inhalt von Acast geteilt, verteilt oder eingebettet wurde, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Plattformen und/oder Dienste Dritter, auf denen Veröffentlichungen und damit verbundene Inhalte zur Verfügung gestellt werden.

6. ABONNEMENT-PLÄNE

6.1 Acast stellt Ihnen seine Dienste auf einer Abonnementbasis zur Verfügung, die eine Zahlung an Acast in regelmäßigen Abständen (entweder monatlich oder jährlich) erfordert. Die Acast Dienstleistungen sind in Plänen gebündelt, die unterschiedliche Bedingungen, Preise und zugehörige Dienstleistungen haben können. Eine Liste der von Zeit zu Zeit bestehenden Pläne ist öffentlich zugänglich und kann unter dieser Adresse https://acast.com/pricing oder auf Anfrage eingesehen werden. Acast behält sich das Recht vor, jeden Plan, den Sie eventuell abonniert haben, zu ändern, indem wir Sie mindestens 14 Tage vor einer solchen Änderung informieren.

 6.2 Sie sind verpflichtet, die Zahlung zu Beginn des Planes, für den Sie sich angemeldet haben, zu leisten, und Sie sind verpflichtet, die Zahlung Ihrer Abonnementgebühren auf dem neuesten Stand zu halten. Die Nichtzahlung der gesamten Abonnementgebühren kann zu einer Aussetzung der Dienste an Sie führen, bis diese Rückstände beglichen sind, und wiederholte Zahlungsausfälle können zu einer vollständigen Kündigung Ihres Kontos führen, was die Löschung Ihrer Inhalte zur Folge haben kann.

 6.3 Sollten Sie sich entscheiden, das Abonnement Ihres/r Plans/Pläne gemäß Abschnitt 10.2 unten zu kündigen oder sollte Acast gezwungen sein, sich auf die in Abschnitt 10.1 genannten Bedingungen zu berufen, ist Acast nicht verpflichtet, Ihnen den Dienst zur Verfügung zu stellen oder bereits von Ihnen bezahlte Abonnementgebühren zurückzuzahlen / zu erstatten.

7. WERBUNG

 7.1 Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass von Ihnen platzierte Werbung (a) alle anwendbaren Gesetze und Vorschriften erfüllen; (b) keine expliziten oder grafischen Beschreibungen oder Darstellungen sexueller Handlungen enthalten; (c) nicht bedrohlich, missbräuchlich, belästigend, diffamierend, verleumderisch, irreführend, täuschend, betrügerisch, in die Persönlichkeitsrechte eines anderen eingreifend; (c) keine Rechte Dritter, einschließlich der Rechte des geistigen Eigentums, verletzen; und (d) keine anderen natürlichen oder juristischen Personen bewerben, die direkt mit Acast konkurrieren.

 7.2 Wenn Sie für die Platzierung von Werbung Unterstützung von einem System, einer Technologie oder anderweitig von Dritten benötigen, ist Acast nicht zur Unterstützung verpflichtet und übernimmt keine Verantwortung für die Funktionalität dieser Systeme, Technologien oder anderweitiges oder für Vereinbarungen, die Sie mit Dritten getroffen haben, die nicht ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen angegeben sind.

8. PERSÖNLICHE DATEN

 Acast sammelt und verarbeitet bestimmte persönliche Daten, die Sie betreffen, wenn Sie ein Konto erstellen und die Plattform und die Plattformdienste nutzen. In den Datenschutzrichtlinien von Acast informieren wir Sie darüber, welche Datenkategorien wir erfassen, zu welchen Zwecken wir die Daten erfassen und wie lange wir die im Zusammenhang mit der Plattform und den Plattformdiensten erfassten Daten speichern. Die Datenschutzbestimmungen sind bei der Erstellung Ihres Kontos und auf der Plattform jederzeit verfügbar. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien für das Land, in dem Sie den Podcast-Inhalt erstellen und hochladen, sorgfältig durch, bevor Sie Ihr Konto auf der Plattform erstellen.

 9. DIENSTLEISTUNGEN DRITTER

 9.1 Die Plattform kann von gelegentlich Links zu Websites oder Diensten Dritter enthalten, die nicht von Acast betrieben werden, um Ihnen die Nutzung von Dienstleistungen Dritter ("Dienstleistungen Dritter") zu ermöglichen oder Sie bei der Nutzung von Dienstleistungen Dritter zu unterstützen. Die Nutzung einer Dienstleistung Dritter kann zusätzlichen Bedingungen des Anbieters dieser Dienstleistung Dritter unterliegen. Acast gibt keine Zusicherungen oder Verpflichtungen ab und übernimmt keinerlei Haftung oder Verpflichtung in Bezug auf den Inhalt oder die Nutzung oder die Korrespondenz mit einem solchen Drittanbieter oder in Bezug auf abgeschlossene Transaktionen oder einen von Ihnen abgeschlossenen Vertrag mit einem solchen Drittanbieter. Acast empfiehlt, dass Sie vor der Nutzung des jeweiligen Drittanbieters auf die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie des Drittanbieters beziehen. Durch die Nutzung eines auf der Plattform verfügbaren Dienstes eines Drittanbieters erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie an alle zusätzlichen Bedingungen und Konditionen, die für einen solchen Dienst eines Drittanbieters gelten, gebunden sind und sich an diese halten.

 9.2 Für den Fall, dass Ihre Publikationen auf einer Vertriebsplattform eines Drittanbieters veröffentlicht werden, erkennen Sie jederzeit während der Laufzeit Ihrer Vereinbarung mit Acast an, dass diese Vertriebsplattform(en) eines Drittanbieters verlangen können, dass Sie als Voraussetzung für eine solchen Vertrieb/eine solche Nutzung der Dienstleistungen eines Drittanbieters separate Lizenzbedingungen, Nutzungsbedingungen und/oder Datenschutzrichtlinien eines Drittanbieters akzeptieren. Wir sind in keiner Weise für solche Dienstleistungen von Drittanbietern verantwortlich.

 10. LAUFZEIT UND BEENDIGUNG

 10.1 Um das Abonnement Ihres Plans/ Ihrer Pläne zu kündigen, benötigt Acast eine Kündigung mindestens 24 Stunden vor dem Verlängerungsdatum des Plans bzw. der Pläne. Um Ihre Pläne zu kündigen, müssen Sie entweder (i) eine E-Mail von der mit Ihrem Acast-Account verknüpften E-Mail-Adresse an support@acast.com senden, um die Kündigung zu beantragen, oder (ii) die Kündigung von einem Supportmitarbeiter über die sichere Intercom-Chat-Nachrichtenfunktion auf der Plattform beantragen, wenn Sie in Ihrem Acast-Konto angemeldet sind. Wenn die Kündigung nicht 24 Stunden vor dem Verlängerungsdatum eingeht, wird das Abonnement Ihres Plans bzw. Ihrer Pläne automatisch verlängert. Um Zweifel auszuschließen, kann eine Kündigung nur zum Ende des aktuellen Plans erfolgen, und wenn Sie sich für eine Kündigung vor diesem Datum entscheiden, tun Sie dies in dem vollen Wissen, dass Acast keinen Teil der von Ihnen bereits an Acast gezahlten Abonnementgebühren zurückerstattet.

 10.2 Sie können Ihr Konto jederzeit und aus jedem beliebigen Grund löschen, um Ihre Nutzung der Plattform zu beenden. In einem solchen Fall enden auch Ihre Rechte und Pflichten im Rahmen der Nutzungsbedingungen, mit Ausnahme solcher Pflichten, die als Folge Ihrer Nutzung der Plattform und der Plattformdienste vor der Löschung Ihres Kontos entstanden sind. Um Zweifel auszuschließen, werden bereits bezahlte Abonnementgebühren nicht zurückerstattet.

 10.3 Ihre Nichteinhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann zu Folgendem führen: (i) zur Aussetzung Ihres Zugangs zur Plattform und/oder zu den Plattformdiensten; und/oder (ii) zur dauerhaften Entfernung Ihrer Podcaster-Inhalte und/oder Podcaster-Daten von der Plattform; und/oder (iii) zur Beendigung Ihres Kontos und Ihrer Nutzung der Dienste. Zur Klarstellung: Erfolgt die Kündigung aus einem der in 10.3 genannten Gründe, werden bereits an Acast gezahlte Abonnementgebühren nicht zurückerstattet. Durch die Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass Acast jederzeit und nach eigenem Ermessen die Plattform oder Teile der Plattform schließen und die Plattformdienste oder Teile davon einstellen kann.

 10.4 Im Falle einer Kündigung erklärt sich Acast damit einverstanden, die Dienste zu beenden und Kreditkartendaten und andere Informationen, die Acast über Sie gespeichert hat, zu entfernen. Acast stimmt auch zu, die RSS-Feeds der Nutzer, falls vorhanden, auf eine neue URL umzuleiten, falls dies zum Zeitpunkt der Kündigung beantragt wird, vorbehaltlich des Abschnitts 10.5 unten.

 10.5 Wir sind nicht verpflichtet, Podcaster-Inhalte oder Ihre Plattformdaten von der Plattform zu irgendeinem Zeitpunkt nach der Kündigung, Beendigung oder dem Auslaufen Ihres Vertrags mit Acast aufzubewahren. Ungeachtet des Vorstehenden erkennen Sie an und stimmen zu, dass Acast berechtigt ist, aggregierte, nicht identifizierende Daten sowohl während der Laufzeit Ihres Vertrages mit Acast als auch darüber hinaus für Analysen sowie zur Entwicklung, Verbesserung und Bereitstellung der Plattform und der Plattformdienste zu verwenden.

 10.6 Acast ist nicht verpflichtet, die Löschung von Podcaster-Inhalten von Servern oder Systemen, die von Drittvertriebspartnern betrieben werden, sicherzustellen oder zu verlangen, dass ein Nutzer der Plattform oder ein Drittvertriebspartner Podcaster-Inhalte löscht.

 11. ÄNDERUNGEN AN DEN DIENSTEN UND/ODER DEN BEDINGUNGEN

 11.1 Wir behalten uns das Recht vor, die Plattform und/oder die Plattformdienste (oder Teile davon) jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern, zu korrigieren, weiterzuentwickeln, zu verbessern oder sonstige Änderungen vorzunehmen oder (vorübergehend oder dauerhaft) einzustellen. Im Falle einer dauerhaften Einstellung der Plattform werden wir Sie, sofern dies nicht durch geltendes Recht oder Börsenregeln untersagt ist, spätestens dreißig (30) Tage vor einer solchen Einstellung darüber informieren.

 11.2 Acast kann diese Nutzungsbedingungen gelegentlich nach unserem alleinigen Ermessen überarbeiten. Wenn es eine neue Version der Nutzungsbedingungen gibt, werden Sie auf der Plattform darüber informiert und aufgefordert, die neue Version der Bedingungen zu bestätigen. Wenn Sie der neuen Version der Bedingungen nicht zustimmen, dürfen Sie die Dienste nicht weiter nutzen.

 12. ZUSICHERUNGEN UND GEWÄHRLEISTUNGEN

 12.1 Für jeden von Ihnen eingereichten Podcaster-Inhalt sichern Sie zu und gewährleisten, dass Sie alle Lizenzen, Rechte, Zustimmungen und Genehmigungen erhalten haben und besitzen, die notwendig sind, um den Podcaster-Inhalt an die Plattform zu übermitteln und Acast die hierin festgelegten Rechte und Lizenzen für die hierin vorgesehene Nutzung des Podcaster-Inhalts durch Acast zu gewähren. Darüber hinaus verletzen die von Ihnen auf der Plattform zur Verfügung gestellten Podcaster-Inhalte nicht die Rechte Dritter, einschließlich der Rechte an geistigem Eigentum, des Rechts auf Privatsphäre oder anderer Eigentumsrechte, und werden alle geltenden Gesetze einhalten.

 12.2 Sie sichern zu und gewährleisten, dass die auf die Plattform hochgeladenen Materialien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Podcaster-Inhalte, nichts enthalten, was diffamierend, verleumderisch, beleidigend, anstößig, bedrohlich, pornographisch und/oder obszön ist (es sei denn, Acast hat dies ausdrücklich schriftlich genehmigt), keine Vertraulichkeitsverpflichtungen verletzt werden, die Sie gegenüber Dritten haben und alle geltenden Gesetze eingehalten werden. 

13. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

13.1 SOWEIT RECHTLICH ZULÄSSIG, WERDEN DIE PLATTFORM, DIE PLATTFORMDIENSTE SOWIE ALLE DARIN ENTHALTENEN MATERIALIEN, INFORMATIONEN UND KOMPONENTEN DRITTER "SO WIE SIE SIND" UND "WIE VERFÜGBAR" BEREITGESTELLT UND ACAST LEHNT ALLE GEWÄHRLEISTUNGEN JEGWEDER ART AB, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH STILLSCHWEIGEND ODER GESETZLICH, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF GEWÄHRLEISTUNGEN DES EIGENTUMS ODER DER NICHTVERLETZUNG ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNGEN DER NUTZUNG, DER MARKTGÄNGIGKEIT ODER DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK.

13.2 WIR WERDEN ANGEMESSENE ANSTRENGUNGEN UNTERNEHMEN, UM SICHERZUSTELLEN, DASS DIE PLATTFORM 24 STUNDEN AM TAG UND 365 TAGE IM JAHR ZUR VERFÜGUNG STEHT. SIE ERKENNEN JEDOCH AN UND STIMMEN ZU, DASS DIE PLATTFORM JEDERZEIT AUS JEGLICHEM GRUND UNZUGÄNGLICH, NICHT VERFÜGBAR ODER NICHT FUNKTIONSFÄHIG SEIN KANN, INSBESONDERE: (A) GERÄTEFEHLFUNKTIONEN; (B) PERIODISCHE WARTUNGSVERFAHREN ODER REPARATUREN, DIE ACAST JEDERZEIT DURCHFÜHREN KANN; ODER (C) VERURSACHUNGEN, DIE AUßERHALB DER KONTROLLE VON ACAST LIEGEN ODER DIE FÜR ACAST NICHT VERNÜNFTIGERWEISE VORHERSEHBAR SIND. ACAST HAFTET NICHT UND/ODER IST NICHT VERANTWORTLICH FÜR DIE NICHTVERFÜGBARKEIT DER PLATTFORM AUS WELCHEM GRUND AUCH IMMER, EINSCHLIEßLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF INTERNET- UND NETZWERKBEDINGTE AUSFÄLLE, AUSFÄLLE, BEI DENEN DIE HARD- UND SOFTWARE AUFGRUND VON TECHNISCHEN ODER ANDEREN PROBLEMEN, DIE NICHT UNTER UNSERER KONTROLLE STEHEN (Z.B. HÖHERE GEWALT, FAHRLÄSSIGKEIT DRITTER USW.), NICHT ZUGÄNGLICH IST.

13.3 ACAST UNTERNIMMT WIRTSCHAFTLICH VERTRETBARE ANSTRENGUNGEN, UM SICHERZUSTELLEN, DASS DIE NUTZUNGSDATEN FÜR IHRE PUBLIKATION(EN), WIE Z.B. DIE ANZAHL DER ZUHÖRER UND DEMOGRAFISCHEN DATEN, DIE IHNEN ÜBER DIE PLATTFORM ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN, KORREKT SIND. ACAST ÜBERNIMMT JEDOCH KEINE GARANTIE DAFÜR, DASS SOLCHE INSIGHTS-DATEN FEHLERFREI SIND.

13.4 SIE SOLLTEN IMMER SICHERUNGSKOPIEN VON PODCAST-AUDIODATEIEN, PUBLIKATIONEN ODER ANDEREN INHALTEN ODER DATEN, DIE SIE AUF DIE PLATTFORM HOCHLADEN, AUFBEWAHREN. OBWOHL ACAST EIN VERFAHREN ZUR BEWAHRUNG UND ZUM SCHUTZ DER AUF DER PLATTFORM GESPEICHERTEN INHALTE FESTGELEGT HAT, SIND WIR NICHT VERANTWORTLICH FÜR DEN VERLUST VON PODCAST-AUDIODATEIEN, VERÖFFENTLICH-UNGEN ODER ANDEREN INHALTEN ODER DATEN, DIE VON IHNEN AUF DIE PLATTFORM HOCHGELADEN WURDEN.

13.5 SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, IST ACAST IN KEINEM FALL HAFTBAR FÜR SCHÄDEN JEGLICHER ART, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, DIREKTE ODER INDIREKTE SCHÄDEN JEGLICHER ART (EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, VERLUST VON GOODWILL, GEWINN ODER DATEN UND GESCHÄFTSUNTERBRECHUNGEN), DIE SICH AUS DEN DIENSTEN, IHRER NUTZUNG ODER DER UNMÖGLICHKEIT, DIE DIENSTE ZU NUTZEN ERGEBEN ODER DARAUS, DASS DIE DIENSTE NICHT WIE DARGESTELLT ODER WIE ERWARTET FUNKTIONIEREN. IN KEINEM FALL ÜBERSTEIGT DIE GESAMTHAFTUNG VON ACAST EINEN BETRAG, DER DEN VON IHNEN WÄHREND DER ZWÖLF (12) MONATE VOR DEM EREIGNIS, DAS IHREN ANSPRUCH AUF ENTSCHÄDIGUNG AUS DIESEM GRUND BEGRÜNDET, GEZAHLTEN MODELLGEBÜHREN ENTSPRICHT. 

13.6 SIE ERKENNEN AN, DASS ACAST NICHT FÜR DIE RICHTIGKEIT DER INHALTE VERANTWORTLICH IST, DIE AUF DIE PLATTFORM HOCHGELADEN WERDEN, UND DASS DAS VERTRAUEN AUF DIESE INHALTE AUSDRÜCKLICH AUF IHR EIGENES RISIKO ERFOLGT. ACAST ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR DIREKTE ODER INDIREKTE SCHÄDEN, DIE SICH AUS DER GENAUIGKEIT, AKTUALITÄT, VOLLSTÄNDIGKEIT ODER NÜTZLICHKEIT DER AUF ODER ÜBER DIE PLATTFORM VERFÜGBAREN INFORMATIONEN ERGEBEN.

14. ENTSCHÄDIGUNG

 14.1 SIE WERDEN UNSERE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND JEDEN UNSERER JEWEILIGEN GESCHÄFTSFÜHRER, LEITENDEN ANGESTELLTEN, AKTIONÄRE, MITARBEITER UND VERTRETER VON UND GEGEN ALLE KLAGEN, SCHÄDEN, ANSPRÜCHE, HAFTUNGEN, SCHÄDEN, VERLUSTE UND AUFWENDUNGEN DRITTER SCHADLOS HALTEN:     (A) DIE SICH AUS IHREN AKTIVITÄTEN AUF DER PLATTFORM ODER IN DEN PLATTFORMDIENSTEN ERGEBEN; (B) JEGLICHE ANSPRÜCHE, DIE GELTEND MACHEN ODER BEHAUPTEN, DASS EINER IHRER PODCAST-INHALTE EIN GESETZ VERLETZT ODER EINE VERLETZUNG EINES GEISTIGEN EIGENTUMS ODER EIGENTUMSRECHTS DRITTER, EINSCHLIEßLICH URHEBER-, MARKEN-, PATENT- ODER DATENSCHUTZRECHTS, DARSTELLT; ODER (C) ANDERWEITIG AUS EINER VERLETZUNG ODER ANGEBLICHEN VERLETZUNG EINER IHRER IN DIESEN BEDINGUNGEN DARGELEGTEN ZUSICHERUNGEN, GEWÄHRLEISTUNGEN ODER VERPFLICHTUNGEN RESULTIEREN.

15. SONSTIGES

 15.1 Acast ist berechtigt, unsere Rechte und Pflichten ganz oder teilweise auf Dritte im Rahmen dieser Bedingungen zu übertragen. Sie haben kein Recht, Ihre Rechte und Pflichten aus diesen Bedingungen zu übertragen, es sei denn, Sie haben die schriftliche Zustimmung von Acast hierzu. 

 15.2 Sollte ein Teil, eine Bestimmung oder eine Bestimmung der Bedingungen als unzulässig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Jede Unterlassung von Acast, seine Rechte aus den Bedingungen geltend zu machen, gilt nicht als Verzicht auf diese Rechte. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Bestimmungen über Haftungsbeschränkungen und Entschädigungen in vollem Umfang in Kraft bleiben und auch nach der Löschung Ihres Kontos auf der Plattform bestehen bleiben.

 16. GELTENDES RECHT UND STREITIGKEITEN

 16.1 Alle Ansprüche in Bezug auf die Plattform oder deren Nutzung unterliegen den Gesetzen Deutschlands und werden gemäß diesen Gesetzen ausgelegt, ohne Bezug auf die Grundsätze des Kollisionsrechts.

 16.2 Alle Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche, die sich aus oder in Verbindung mit dieser Vereinbarung oder deren Verletzung, Beendigung oder Ungültigkeit ergeben, werden gemäß den normalen Verfahren für solche Angelegenheiten, die in der lokalen Verbrauchergesetzgebung festgelegt sind, endgültig geregelt. Die in jedem Verfahren zu verwendende Sprache ist Deutsch.

16.3 Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Berlin, Deutschland, für alle gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung.

 17. KONTAKTINFORMATIONEN

 Wenn Sie Fragen, Beschwerden oder Kommentare zu Acast oder unseren Dienstleistungen haben, dann kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter support@acast.com oder schriftlich per Post an Acast AB, Kungsgatan 12, 111 35 Stockholm, Schweden.